Weiterbildung & Fortbildung

  • Bearbeiten

Weiterbildung in Naturheilverfahren für Ärztinnen und Ärzte

Die Zusatz-Weiterbildung Naturheilverfahren umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Anregung der individuellen körpereigenen Ordnungs- und Heilkräfte durch Anwendung nebenwirkungsarmer oder -freier natürlicher Mittel. Mit dem Inkrafttreten der neuen Weiterbildungsordnung (WO) der Ärztekammer Berlin vom 13.04.2006 haben sich die Voraussetzungen für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren geändert. Es gelten jetzt:

      1. Facharztanerkennung
      2. 160 Stunden Weiterbildungskurs gemäß § 4 Abs. 8 WO. Dies ist erfüllt durch die Teilnahme an den Kursen I bis IV der Naturheiltage Berlin von jeweils zwei Wochenenden.
      3. 3 Monate Weiterbildung bei einem Weiterbildungsbefugten gemäß § 5 Abs. 1.(WO) 
        Die dreimonatige Weiterbildung kann auch in Abschnitten von jeweils mindestens 2 Wochen durchgeführt werden. 1,5 Monate können ersetzt werden durch 40 Stunden Fallseminare einschließlich Supervision.
      4. Wer in der Zusatz-Weiterbildung die vorgeschriebenen Inhalte und Zeiten abgeleistet hat und in einer Prüfung die erforderliche fachliche Kompetenz nachgewiesen hat, erhält die Zusatzbezeichnung durch die Ärztekammer.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.aerztekammer-berlin.de (Weiterbildung). Eine Liste der in Berlin zur Weiterbildung in "Naturheilverfahren" befugten Ärzte/innen erhalten Sie auf Anfrage von der Ärztekammer Berlin. Für andere Bundesländer können Sie entsprechende Listen erhalten von den jeweiligen Ärztekammern und vom Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren e. V., Alfredstr. 21, 72250 Freudenstadt, Tel. 07441 - 918580, www.zaen.org.

Anerkennung von Kursen anderer Bundesländer:

Kurse in Naturheilverfahren werden von der Ärztekammer Berlin angerechnet, wenn die Ärztekammer des Landes, in dem der Kurs stattfand, eine entsprechende Anerkennung ausgesprochen und darüber informiert hat.

Anrechnung der Naturheiltage Berlin

Die Kurse I bis IV der Naturheiltage Berlin zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren werden durch die Ärztekammer Berlin anerkannt. Hierüber werden die anderen Landesärztekammern über die Bundesärztekammer informiert. Die ordnungsgemäße Teilnahme an den Naturheiltagen Berlin wird also auch in den anderen Bundesländern angerechnet.